Liebe Eltern der Grundschule Oederan,

ein neuer Beschluss des Bundesgesetzgebers macht es notwendig, dass ab Montag (26.04.2021) die Grundschulen geschlossen bleiben. Ein Elternbrief des Kultusministeriums wird folgen.

Eine Notbetreuung, wie wir sie bereits kennen (für systemrelevante Berufe), 7.00 Uhr bis 11.05 Uhr, wird gewährleistet. Die Kinder in der häuslichen Lernzeit werden wieder mit Aufgaben versorgt und von den Lehrern unterstützend begleitet. Wir können mit ruhigem Gewissen sagen, dass wir die Kinder in der bisher stattgefundenen Präsenzzeit auf einen guten Lernstand gebracht haben.
Über die weiteren Regelungen bei sich verändernden Inzidenzzahlen werden Sie informiert. Damit stehen wir vor großen organisatorischen Problemen (räumlich und personell).

Die Klassen 4 werden im wöchentlichen Wechselmodell unterrichtet. Die Information erfolgt über den Klassenlehrer.
Die Durchführung der Selbsttests bleibt wie bisher bestehen.
Kinder in der Notbetreuung werden mit Essen über ihre Horte versorgt. Melden Sie sich dort bis 7.45 Uhr an, ob Ihr Kind Essen benötigt und sagen Sie das Essen bei Elli Spirelli ab.

Liebe Eltern, wir wissen um DIE neuen Herausforderungen. Lassen Sie uns gemeinsam die schwierige Zeit bewältigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!
Die Schulleitung und das Kollegium der GS Oederan

Anl. 1 & 2: Berechtigte (Notbetreuung)
Anl. 5: Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit